Grundlagen Analytik und IPC (1004.01)

Zielsetzung:

Sie nennen die grundlegenden Analysemethoden im Labor. Sie führen Analysen nach bestehenden Vorschriften selbständig durch. Sie sind in der Lage, die Versuchsergebnisse zu interpretieren und mittels Veränderung der Versuchsparameter gezielt zu optimieren. Sie erklären die Einflussgrössen von Probenentnahme und Inprozesskontrolle.

Lerninhalte:

  • Theoretische Grundlagen der Chromatographie (DC, GC, HPLC), der Spektroskopie (UV/VIS) sowie der Massanalyse (Säure/Base, Wasserbestimmung nach Karl Fischer)
  • Praktisches Arbeiten an Analysengeräten nach Vorschrift
  • Interpretation von Analysenresultaten
  • Optimieren von Versuchsparametern an praktischen Beispielen
  • Korrekte Probenahme und Inprozesskontrolle (IPC)

Voraussetzungen:

Berufliche Grundbildung als Chemie- und Pharmatechnologe/-technologin EFZ oder gleichwertige Ausbildung

Zielgruppe:

Berufsleute mit dem Ziel, die HFP zu absolvieren, oder Interessierte

Abschluss:

aprentas-Kursbestätigung

Anmeldestand:

In Warenkorb legen




Modul

HFPC E

Termine

19. November 2018 bis
17. Dezember 2018

Kursdauer

40 Lektionen

Bemerkungen Termine

19. November bis 17. Dezember 2018

Zeit

jeweils montags
08:30 bis 17:00

 Kalender

Kursleitung

Rolf Roggwiller

Ort

aprentas Ausbildungszentrum Schweizerhalle

Kurskosten

Nichtmitglied CHF 1760.-
aprentas-Mitglied CHF 1580.-

Anmeldeschluss

05.11.2018

Teilnehmerzahlen

Minimale Teilnehmeranzahl 4
Maximale Teilnehmeranzahl 6